Vorsorge Grüner Star

Der Grüne Star ist eine der häufigsten Erblindungsursache in der westlichen Welt. An der Augenkrankheit Grüner Star (Glaukom) erkranken rund 2,4 % der Gesamtbevölkerung ab dem 40. Lebensjahr. Mit fortschreitendem Alter steigt die Häufigkeit auf über 10 % an. Der Grüne Star zeichnet sich durch fortschreitenden Sehnervenschwund mit Verfall des Gesichtsfeldes aus und kann mit einer Erhöhung des Augeninnendrucks einhergehen. Selbst bemerkt man die Krankheit oft erst, wenn es zu spät ist. Setzt die Behandlung aber rechtzeitig ein, kann man einen irreversiblen Schaden verhindern. Dr. Pintz untersucht gezielt die Sehnerven sowie den Augeninnendruck und bewertet die Ergebnisse und gibt Ihnen die Sicherheit ob Sie gesund sind, oder welche Therapie angeraten ist.

Grüner StarGrüner Star

Vorsorgeuntersuchung

Mithilfe moderner Diagnose-Geräte, wie dem OCT und dem HRT, können wir Ihnen frühzeitig und schnell helfen.