Klare Sicht durch Lasertechnik

Dr. Pintz führt bereits seit 1994 Augenlaser-Behandlungen durch. Auf Grund der großen Nachfrage hat er gemeinsam mit seinen Kollegen, den Herren Dr. Klaus Curschmann und Dr. Jochen Curschmann im Jahr 2010 das Augenlaser-Zentrum Pfalz in Ludwigshafen, eröffnet.
Bereits seit 25 Jahren werden Excimer Laser zur Behebung von Fehlsichtigkeit genutzt. In dieser Zeit wurden viele Fortschritte in der Technik und den Verfahrensweisen von Augenlaser-Behandlungen sowie im Behandlungsablauf erzielt. Durch etliche unter strengsten Auflagen durchgeführte Studien internationaler Kontrollbehörden, wie beispielsweise der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA, wurden die unterschiedlichen Augenlaser-Methoden geprüft.

Je nach Methode arbeitet der Laser in unterschiedlichen Hornhautschichten. Durch den Abtrag von Hornhautgewebe wird die Brechkraft des Lichts verändert und die optimale Sehstärke wieder hergestellt.

Die Korrektur der Sehschwäche erfolgt durch das Abtragen von Hornhautgewebe, wodurch eine Veränderung der Lichtbrechung erreicht wird. So kann scharfes Sehen ohne Sehhilfen wieder ermöglicht werden.

AugenlaserAugenlaserAugenlaser

Femto-Lasik

In über 15 Jahren wurden weltweit mehr als 34 Mio. LASIK-Behandlungen durchgeführt. Somit steht LASIK (Laser in situ Keratomileusis) auf Platz 1 der am häufigsten genutzten Augenlaser-Methoden überhaupt.

Das Geheimnis des Erfolgs von LASIK: Patienten können bereits einen Tag nach dem Eingriff gut sehen, die Behandlung ist schmerzfrei. Sehfehler von +4 bis -10 dpt sowie Hornhautverkrümmungen bis zu 6 dpt können behoben werden.

Qualität, Sicherheit und die Gesundheit des Patienten haben oberste Priorität. Daher können unsere Patienten die Premiumversion der LASIK, die Femto-LASIK, nutzen.

Femto-LASIK – die Weiterentwicklung der LASIK:

Schnellere Heilung durch bessere Wundbettoberflächen, schmerzfreie Heilungsprozesse, schonenderer Umgang mit der Hornhaut und dadurch besserer Erhalt des Gewebes, kleineres Infektionsrisiko, noch genauere Flapbildung, Eliminierung schnittbedingter Schwierigkeiten, wie sie mit dem Mikrokeratom auftreten können.

Auch die Weltraumbehörde NASA hat sich der Qualität von Femto-LASIK vergewissert und erlaubt es ihren Raumfahrern, sich im Falle einer Sehschwäche mit dem Femtosekundenlaser operieren zu lassen.

Und es folgt eine weitere Verbesserung: mit der Wellenfront-Femto-LASIK, der iLASIK

iLASIK ist die Synthese von wellenfrontgestützter LASIK und Femtosekunden-LASIK.

Bilder einfügen

Hierfür wird vor der Behandlung eine Wellenfront-Analyse mittels des WaveScan® vorgenommen. Mit diesem Messgerät wird die Hornhaut topografisch aufgezeichnet, indem an über 250 Punkten des Auges gemessen wird. Die dreidimensionale Darstellung der spezifisch beschaffenen Hornhautoberfläche ermöglicht es, Unebenheiten der Hornhaut genauestens aufzunehmen und für die Programmierung des Excimer Lasers zu speichern.

Bei der Anwendung berichtigt der Laser dann die bei der Wellenfront-Messung erlangten Brechkraftfehler. Hierbei werden vom Laser an vorher präzise errechneten Punkten minimale Hornhautteilchen abgetragen.


Sie möchten gerne wissen, ob Sie geeignet sind?
Vereinbaren Sie einen kostenlosen Eignungscheck


Mehr Informationen auf unserer Augenlaser-Website: Augenlaser-Pfalz